Regionen

Regionen

Subcategories

  • Abruzzen
    <p>Die Abruzzen sind eine italienische Region östlich von Rom an der Adriaküste und in den Apenninen. Große Teile der rauen Landschaft werden von Nationalparks und Naturschutzgebieten eingenommen. Typisch sind auch die Bergdörfer, die aus dem Mittelalter und der Renaissance stammen. Die Hauptstadt der Region, L’Aquila, ist eine Festungsstadt, die 2009 bei einem Erdbeben stark beschädigt wurde. Die örtliche Adriaküste mit ihren vielen Sandbuchten wird von markanten hölzernen Fischfangkonstruktionen namens „Trabocchi“ bestimmt.</p> <p>Fläche: 10.794 km²<br />Provinzen: L’Aquila, Teramo, Chieti, Pescara<br />Hauptstadt: L’Aquila<br />Bevölkerung: 1,305 Millionen (31. Dez. 2019)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Abruzzen.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Aostatal
    <p>Das Aostatal ist eine Region im Nordwesten Italiens, die an Frankreich und die Schweiz angrenzt. Markante Wahrzeichen dieses Tals in den westlichen Alpen sind die schneebedeckten Gipfel des Matterhorns, Mont Blanc, Monte Rosa und Gran Paradiso. Zu den großen Skigebieten gehören Courmayeur und Cervinia. Überall in der Region finden sich mittelalterliche Burgen und Festungen wie z. B. die aus dem 14. Jahrhundert stammenden Burgen Fénis und Verrès.<br /><br />Fläche: 3.263 km²<br />Bevölkerung: 128.298 (31. Dez. 2014)<br />Hauptstadt: Aosta</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_51120040021617100451804.png" width="250" height="284" /></p>
  • Apulien
    <p>Apulien ist eine süditalienische Region, die den Absatz des italienischen "Stiefels" bildet und bekannt ist für ihre Hügelorte mit weiß getünchten Häusern, das jahrhundertealte Ackerland und die Hunderte Kilometer lange Küste am Mittelmeer. Die Hauptstadt Bari ist eine lebhafte Hafen- und Universitätsstadt. Lecce gilt aufgrund seiner barocken Architektur als "Florenz des Südens". Charakteristisch für Alberobello und das Valle d'Itria sind die "Trulli" – Steinhütten mit auffälligen kegelförmigen Dächern.<br /><br />Fläche: 19.345 km²<br />Hauptstadt: Bari<br />Provinz: Provinz Foggia<br />Bevölkerung: 4,087 Millionen (28. Feb. 2015)</p> <p></p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_69552723811617102409470.png" width="250" height="284" /></p>
  • Basilikata
    <p>Basilikata ist eine Region in Süditalien. Sie liegt südöstlich von Kampanien, südwestlich von Apulien und nördlich von Kalabrien. Dabei wird sie in die Provinzen Potenza und Matera gegliedert, auf deren Fläche von 9.994 km² insgesamt 570.365 Einwohner wohnen. Die Hauptstadt ist Potenza.<br /><br />Hauptstadt: Potenza<br />Bevölkerung: 574.782 (31. Juli 2015)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_43824874711617102722790.png" width="250" height="284" /></p>
  • Emilia-Romagna
    <p>Emilia-Romagna ist eine norditalienische Region, die sich von den Apenninen bis zum Fluss Po im Norden erstreckt. Bekannt ist die Region in erster Linie für ihre mittelalterlichen Städte, die reichhaltige Gastronomie und die Urlaubsorte an der Küste. Die Hauptstadt Bologna ist eine lebendige Stadt mit einer Universität aus dem 11. Jh. Viele Straßen und Plätze im mittelalterlichen Stadtkern sind von Arkaden gesäumt. Ravenna liegt unweit der Adriaküste und ist bekannt für seine in kräftigen Farben gehaltenen byzantinischen Mosaike.<br /><br />Fläche: 22.451 km²<br />Hauptstadt: Bologna<br />Bevölkerung: 4,451 Millionen (31. Dez. 2014)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_19106391811617102991451.png" width="250" height="284" /></p>
  • Friaul-Julisch
    <p>Friaul-Julisch Venetien ist eine Region im Nordosten Italiens, die an Österreich, Slowenien und das Adriatische Meer grenzt. Bekannt ist die Region für die gezackten Gipfel der Dolomiten und die Weingüter, auf denen Weißweine hergestellt werden. Die Hauptstadt Triest gehörte im 19. Jh. zur österreichisch-ungarischen Monarchie. Berühmte Sehenswürdigkeiten sind die Altstadt, die am Ufer gelegene Piazza dell'Unità d'Italia und das Castello di Miramare, ein ehemaliger Adelssitz.</p> <p>Provinzen: Görz, Pordenone, Triest, Udine<br />Hauptstadt: Triest<br />Amtssprachen: Italienisch; Deutsch, Furlanisch und Slowenisch sind anerkannte Minderheitensprachen<br />Bevölkerung: 1,211 Millionen (31. Dez. 2019)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Friaul.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Kalabrien
    <p>Kalabrien liegt im Südwesten Italiens und bildet den "Zeh" der stiefelförmigen Halbinsel. Die sonnenverwöhnte Region ist geprägt durch schroffe Berge, altmodische Dörfer und eine abwechslungsreiche Küste mit zahlreichen beliebten Stränden. Die größte Stadt Reggio Calabria liegt an der Küste und beherbergt das Museo Archeologico Nazionale. Das Museum zeigt unter anderem die Bronzestatuen von Riace, die zwei berühmte griechische Krieger aus dem 5. Jh. v. Chr. zeigen.<br /><br />Hauptstadt: Catanzaro<br />Bevölkerung: 1,973 Millionen (31. Juli 2015)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_83935249311617103778711.png" width="250" height="284" /></p>
  • Kampanien
    <p>Kampanien ist eine Region im Südwesten Italiens, die für ihre historischen römischen Ruinen und die spektakuläre Küste bekannt ist. Die Hauptstadt Neapel liegt eindrucksvoll zwischen dem berühmten grauen Kegel des Vesuvs und dem tiefblauen Wasser des Golfs von Neapel. Weiter im Süden an der Amalfiküste schmiegen sich in Ortschaften wie Positano, Amalfi und Ravello pastellfarbene Häuser an die Steilküste.</p> <p>Fläche: 13.595 km²<br />Hauptstadt: Neapel<br />Bevölkerung: 5,785<br />Millionen (31. Dez. 2019)</p> <p></p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Kampanien.png" alt="" width="200" height="227" /></p>
  • Latium
    <p>Latium ist eine Region in Mittelitalien, die an das Tyrrhenische Meer grenzt. Rom als größte Stadt der Region ist gleichzeitig die Hauptstadt Italiens und einstiges Zentrum des antiken Römischen Reichs. Zu ihren markanten Wahrzeichen gehört das Kolosseum, ein Amphitheater mit Platz für Tausende Zuschauer. In der alten Hafenstadt Ostia Antica an der Küste sind noch detailreiche Mosaike und ein Theater zu besichtigen. Im Landesinnern befinden sich die waldreichen Apenninen mit vielen Naturschutzgebieten, Seen und Dörfern aus Natursteinhäusern.<br /><br />Fläche: 17.242 km²<br />Bevölkerung: 5,882 Millionen (31. Juli 2014)<br />Hauptstadt: Rom<br />Provinzen: Frosinone, Latina, Provinz Rieti, Metropolitanstadt Rom Hauptstadt, Provinz Latina, Provinz Frosinone</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_1992058811617104054305.png" width="250" height="284" /></p>
  • Lombardei
    <p>Die Lombardei ist eine Region in Norditalien. Ihre Hauptstadt Mailand ist ein globales Mode- und Finanzzentrum mit vielen exklusiven Geschäften und Restaurants. Der gotische Duomo di Milano und das Kloster Santa Maria delle Grazie, mit Leonardo da Vincis Gemälde "Das Abendmahl", zeugen von jahrhundertealter Kunst und Kultur. Nördlich von Mailand liegt der Comer See, ein elegantes Alpenresort mit atemberaubender Landschaft.</p> <p>Fläche: 23.844 km²<br />Provinzen: 12 einschließlich Metropolitanstadt Mailand<br />Hauptstadt: Mailand<br />Bevölkerung: 10,103 Millionen (31. Dez. 2019)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Lombardei.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Marken
    <p>Die Marken (italienisch Marche) sind eine Region in Mittelitalien. Sie liegen zwischen Adria und Apennin. Im Norden grenzen die Marken an die Emilia-Romagna und an die Republik San Marino, im Süden an die Abruzzen, westlich finden sich die Toskana, Umbrien und Latium. Die Region besteht aus den Provinzen Ancona, Ascoli Piceno, Fermo, Macerata und Pesaro-Urbino.</p> <p>Hauptstadt: Ancona<br />Provinzen: 5<br />Fläche: 9.694,06 km²<br />Einwohner: 1.518.400 (31. Dez. 2019)<br />Bevölkerungsdichte: 159 Einwohner/km²</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Marken.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Molise
    <p>Molise ist eine italienische Region an der Adria mit einer Fläche von 4438 km² und 310.449 Einwohnern. Damit ist es nach dem Aostatal die nach Fläche und Bevölkerungszahl kleinste Region. Hauptstadt ist Campobasso. Die Region besteht aus den Provinzen Campobasso und Isernia.<br /><br />Hauptstadt: Campobasso<br />Provinz: Provinz Campobasso<br />Bevölkerung: 314.725 (31. Dez. 2013)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_683512611617104322600.png" width="250" height="284" /></p>
  • Piemont
    <p>Die Region Piemont liegt am Fuß der Alpen und grenzt an Frankreich und die Schweiz. Sie ist bekannt für erlesene Küche und Weine wie zum Beispiel den Barolo. Zu den Sehenswürdigkeiten der Regionalhauptstadt Turin zählen zahlreiche barocke Gebäude und der monumentale Bau Mole Antonelliana mit seiner aufragenden Turmspitze, ein Wahrzeichen der Stadt/Ort. Das Automobilmuseum ist dem bedeutendsten Industriezweig Turins gewidmet. Im Ägyptischen Museum sind archäologische und anthropologische Sammlungen zu sehen.</p> <p>Fläche: 25.402 km²<br />Hauptstadt: Turin<br />Bevölkerung: 4,341 Millionen (31. Dez. 2019)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Piemont.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Sardinien
    <p>Sardinien ist eine große italienische Mittelmeerinsel mit einer fast 2.000 km langen Küste, Sandstränden und einem bergigen, von Wanderwegen durchzogenen Landesinneren. In der schroffen Landschaft verstreut liegen Tausende Nuraghen – geheimnisvolle bienenstockförmige Steinruinen aus der Bronzezeit. Eine der größten und ältesten Nuraghen ist Su Nuraxi in Barumini, die aus der Zeit um 1500 v. Chr. stammt.</p> <p>Fläche: 24.090 km²<br />Hauptstadt: Cagliari<br />Bevölkerung: 1,630 Millionen (31. Dez. 2019)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Sardinien.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Sizilien
    <p>Sizilien ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer. Die Küstenlänge beträgt 1152 Kilometer. Gemeinsam mit einigen ihr vorgelagerten kleineren Inseln bildet sie die Autonome Region Sizilien der Italienischen Republik.</p> <p>Fläche: 25.426 km²<br />Höchste Erhebung: Ätna; 3329 m<br />Hauptort: Palermo</p> <p></p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Sizilien.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Südtirol
    <p>Südtirol befindet sich zur Gänze in den Alpen. Das Land ist sowohl die nördlichste als auch mit einer Gesamtfläche von 7400 km² eine der größten Provinzen Italiens. Durchzogen wird es in Nord-Süd-Richtung von der bedeutenden Brenner-Transitroute, die Deutschland und Österreich mit Oberitalien verbindet. Die nächstgelegenen Millionenstädte sind München etwa 180 km nördlich von Bozen und Mailand etwa 200 km südwestlich. <br />Im Norden und Osten grenzt Südtirol an die österreichischen Bundesländer Tirol (Nordtirol, Osttirol) und zu einem kleinen Teil Salzburg. Die Nordgrenze orientiert sich seit der Teilung Tirols nach dem Ende des Ersten Weltkriegs größtenteils am Alpenhauptkamm. Im Westen stößt Südtirol an den Schweizer Kanton Graubünden. Innerhalb Italiens ist es im Südwesten von der lombardischen Provinz Sondrio, im Süden vom Trentino und im Südosten von der zu Venetien gehörenden Provinz Belluno umgeben.</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_83726318311617105233209.png" width="250" height="284" /></p>
  • Toskana | Bolgheri
    <p>Die Toskana ist eine Region in Mittelitalien und ihre Hauptstadt Florenz die Heimat einiger der bekanntesten Renaissance-Kunstwerke und -Gebäude der Welt, so etwa Michelangelos Statue "David", die Werke Botticellis in den Uffizien oder die Kathedrale von Florenz. Die vielfältige Naturlandschaft erstreckt sich von den rauen Apenninen über die Strände der Insel Elba am Tyrrhenischen Meer bis zu den Olivenhainen und Weinbergen der Chianti-Region. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno, Region Toskana in Italien.</p> <p>Fläche: 22.987 km²<br />Hauptstadt: Florenz<br />Bevölkerung: 3,722 Millionen (31. Dez. 2019)</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Toskana_Bolgheri.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Toskana | Chianti
    <p>Das Chianti-Gebiet [ˈkjantigəˌbiːt], auch Colline del Chianti (Chianti-Hügel) oder Monti del Chianti (Chianti-Berge) genannt, ist eine Hügelkette (Gebirgskette) im Zentrum der Toskana, in der schon seit Jahrhunderten Chianti-Wein produziert wird. Das Weinbaugebiet macht ca. ein Drittel der gesamten Toskana aus.</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Toskana_Chianti.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Toskana | Maremma
    <p>Die Maremma ist eine Landschaft in Mittelitalien, zu der nach einem heute üblichen Pars-pro-toto-Verständnis die gesamte südliche Toskana und Teile des nördlichen Latiums gehören.<br /><br />Fläche: 5.000 km²</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_34232334911617104635264.png" width="250" height="284" /></p>
  • Tosk. | Montalcino
    <p>Montalcino ist ein Ort mit 5946 Einwohnern in der Provinz Siena der Region Toskana in Italien.</p> <p>Höhe: 567 m<br />Fläche: 310,3 km²<br />Provinz: Provinz Siena</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Toskana_Montalcino.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Tosk. | Montepulciano
    <p>Montepulciano ist eine mittelalterliche Hügelstadt in der italienischen Toskana. Die Stadt ist von Weinbergen umgeben und für den Rotwein Vino Nobile bekannt. Der Torre di Pulcinella ist ein Uhrturm mit der Pulcinella, einer Figur aus der Commedia dell'Arte. An der Piazza Grande stehen der Palazzo Comunale aus dem 14. Jahrhundert mit einem Turm, der Ausblicke über die umliegende Landschaft bietet, sowie der Duomo mit einem riesigen Triptychon über dem Altar.<br /><br />Höhe: 605 m<br />Wetter: 22 °C, Wind aus SO mit 10 km/h, 78 % Luftfeuchtigkeit<br />Bevölkerung: 14.237 (2011)<br />Provinz: Provinz Siena</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/mceu_1630859111617104924325.png" width="250" height="284" /></p>
  • Trentino-Südtirol
    <p>Trentino-Südtirol, italienisch Trentino-Alto Adige, ladinisch Trentin-Südtirol, ist eine autonome Region im Norden Italiens. Der Großteil ihrer Kompetenzen ist seit den 1970er Jahren an die ebenfalls autonomen Provinzen Trient und Bozen-Südtirol übertragen worden.</p> <p>Amtssprachen: Italienisch, Deutsch; Ladinisch, Fersentalerisch und Zimbrisch sind anerkannte Minderheitensprachen<br />Bevölkerung: 1,074 Millionen (31. Dez. 2019)<br />Hauptstadt: Trient</p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Trentino_Suedtirol.png" alt="" width="250" height="284" /></p>
  • Umbrien
    <p>Umbrien ist eine italienische Region, die an die Toskana, das Latium und die Marken angrenzt. Sie wird häufig als das grüne Herz des Landes bezeichnet und ist bekannt für ihre auf Hügeln erbauten mittelalterlichen Städte, die dichten Wälder und die regionale Küche insbesondere mit Trüffeln und Wein. Das ebenfalls auf einem Hügel gelegene Perugia, Hauptstadt der Region, beherbergt den mittelalterlichen Palazzo dei Priori mit dem Kunstmuseum Galleria Nazionale dell'Umbria. Mittelpunkt des Stadt/Ortlebens ist die Fußgängerzone Corso Vannucci.</p> <p>Fläche: 8.456 km²<br />Hauptstadt: Perugia<br />Provinz: Provinz Perugia<br />Bevölkerung: 880.285 (31. Dez. 2019)<br /><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Umbrien.png?1615887437601" width="250" height="284" /></p>
  • Venetien
    <p>Die Rebfläche Venetiens umfasst ca. 75.000 Hektar und liefert so die drittgrößte Menge Wein Italiens nach Apulien und Sizilien. Die reizvolle Landschaft des Veneto erstreckt sich von den Ufern des Gardasees bis an die Grenzen des Friaul im Osten und an die Grenzen Österreichs im Norden. Die Hauptstadt Venedig war früher ein ganz bedeutender Umschlagplatz für den Wein Norditaliens. Venedig steht für eine Vielzahl spezifischer Weinstile. Zu den heute berühmteste zählt natürlich der Prosecco di Conegliano, von dem rund 150 Millionen Flaschen hergestellt werden. Ebenso berühmt sind aber auch der Weißwein Soave sowie der Rotwein Valpolicella, die besonders in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg durch Touristen aus Deutschland an Beliebtheit zugelegt haben. Dabei waren die Weine bereits in früheren Zeiten sehr bekannt, denn Venetien liegt direkt an der Handelsstraße vom Brenner nach Venedig, sodass hier viele Reisende mit Proviant und Wein versorgt werden mussten. Die besten Weinanbaugebiete liegen auf Hügeln in den letzten Ausläufern der Alpen, in Richtung Süden wird das Areal flacher und bringt eher schlichten Wein hervor. Neben den bereits genannten berühmten Herkünften Soave und Valpolicella spielen noch Weißweine wie der Bianco di Custoza sowie die Rosé- und Rotweine aus Bardolino eine gewichtige Rolle. Das Klima wird durch ein interessantes Wechselspiel aus kühler Luft aus den Alpen sowie mediterranen Einflüssen bestimmt. Populär ist in den letzten 15 Jahren ein ganz besonderer Rotwein des Veneto geworden, der Amarone. Dieser sehr spezielle, kraftvolle und trockene Wein wird aus angetrockneten Trauben hergestellt, die besten dieser Art sind rar und sehr wertvoll. Die edelsüße Variante heißt Recioto. Lässt man jungen Valpolicella zusammen mit den Traubenschalen der Amarone-Erzeugung fermentieren, entsteht ein Ripasso.</p> <p></p> <p></p> <p><img src="https://www.izzos.shop/img/cms/LK_Venetien.png" alt="" width="250" height="284" /></p>

316 Artikel gefunden

1 - 12 von 316 Artikel(n)

Aktive Filter